Vorschriften & Regelwerk

Geändert ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände

Die ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ in der nachfolgenden Fassung enthält den aktuellen Stand der Technik zu Maßnahmen gegen Brände in Arbeitsstätten. Bei der bestimmungsgemäßen Verwendung dieser Maßnahmen kann der Arbeitgeber davon ausgehen, dass er die Arbeitsstättenverordnung hinsichtlich der Maßnahmen gegen Brände einhält.

Geändert DIN EN 62281:2018-07; VDE 0509-6:2018-07 Sicherheit von Primär- und Sekundär-Lithium-Batterien beim Transport (IEC 35/1384/CD:2017); Text Deutsch und Englisch

Dieser internationale Norm-Entwurf legt Prüfverfahren und Anforderungen für Primär- und Sekundär-Lithiumzellen und -batterien fest, um ihre Sicherheit beim Transport, ausgenommen zur Wiederverwertung oder zur Entsorgung, sicherzustellen.

Neu TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung

Diese Technische Regel soll den Arbeitgeber im Hinblick auf die Vorgehensweise bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung nach § 3 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) unterstützen. Ziel der Gefährdungsbeurteilung ist es, die auftretenden Gefährdungen der Beschäftigten bei der Verwendung von Arbeitsmitteln zu beurteilen und daraus notwendige und geeignete Schutzmaßnahmen abzuleiten. Dabei muss die Sicherheit der Beschäftigten auch im Gefahrenbereich des Arbeitsmittels gewährleistet werden. Hinsichtlich der überwachungsbedürftigen Anlagen im Sinne § 2 Absatz 13 BetrSichV muss die Gefährdungsbeurteilung auch den Schutz anderer Personen im Gefahrenbereich (z. B. Besucher, Kunden, Patienten) berücksichtigen.

Neu TRBS 1001 Struktur und Anwendung der Technischen Regeln für Betriebssicherheit

Diese TRBS 1001 konkretisiert im Rahmen ihres Anwendungsbereichs die Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung. Bei Einhaltung der Technischen Regeln kann der Arbeitgeber insoweit davon ausgehen, dass die entsprechenden Anforderungen der Verordnung erfüllt sind. Wählt der Arbeitgeber eine andere Lösung, muss er damit mindestens die gleiche Sicherheit und den gleichen Gesundheitsschutz für die Beschäftigten erreichen.

Geändert DIN EN 61318:2018-07; VDE 0682-120:2018-07 Arbeiten unter Spannung – Konformitätsbewertung anwendbar auf Werkzeuge, Geräte und Ausrüstungen (IEC 78/1203/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Dieser Norm-Entwurf legt Beurteilungsverfahren für Produkte fest, um sicherzustellen, dass diese die Anforderungen der entsprechenden Produktnorm erfüllen, und er ist ausschließlich als Leitfaden bei der Erarbeitung von Produktnormen anzuwenden.

Geändert DIN EN 60079-18/A1:2018-07; VDE 0170-9/A1:2018-07 Explosionsgefährdete Bereiche – Teil 18: Geräteschutz durch Vergusskapselung „m“ (IEC 60079-18:2014/A1:2017); Deutsche Fassung EN 60079-18:2015/A1:2017

Gegenüber DIN EN 60079-18 (VDE 0170-9):2015-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Ergänzung in Abschnitt 9.2; Hinzufügen von Anhang C.

Geändert DIN EN 50413:2018-07; VDE 0848-1:2018-07 Grundnorm zu Mess- und Berechnungsverfahren der Exposition von Personen in elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern (0 Hz bis 300 GHz); Deutsche und Englische Fassung prEN 50413:2018

Dieser Norm-Entwurf enthält die Deutsche Fassung des Europäischen Norm-Entwurfs prEN 50413:2018 mit grundlegenden Festlegungen zur Messung und/oder Berechnung der elektromagnetischen Felder, des induzierten Körperstroms und der spezifischen Absorptionsrate (SAR) mit Bezug auf die Exposition von Personen in elektromagnetischen Feldern.

Neu ASR A3.7 Lärm

Diese Technische Regel für Arbeitsstätten Diese ASR konkretisiert die in § 3a Absatz 1 und Punkt 3.7 des Anhangs der Arbeitsstättenverordnung genannten Anforderungen an die Reduzierung der Schalldruckpegel in Arbeitsstätten und an Arbeitsplätzen in Arbeitsräumen.

Geändert DIN EN 14594:2018-07 Atemschutzgeräte – Druckluft-Schlauchgeräte mit kontinuierlichem Luftstrom – Anforderungen, Prüfung und Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 14594:2018

Dieses Dokument legt Mindestanforderungen für Druckluft-Schlauchgeräte mit kontinuierlichem Luftstrom zum Gebrauch mit einer Vollmaske, Halbmaske, einer Haube, einem Helm oder einem Anzug und für Geräte zum Gebrauch bei Strahlarbeiten als Atemschutzgerät (ASG) fest.

Geändert DIN EN 14593-1:2018-07 Atemschutzgeräte – Druckluft-Schlauchgeräte mit Lungenautomat – Teil 1: Geräte mit einer Vollmaske – Anforderungen, Prüfung und Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 14593-1:2018

Dieses Dokument legt Mindestanforderungen für Druckluft-Schlauchgeräte mit Lungenautomat und einer Vollmaske als Atemschutzgerät (ASG) fest. Für Fluchtgeräte und Tauchgeräte und ASG für Strahlarbeiten ohne zusätzliche Schutzeinrichtungen gilt dieser Teil der EN 14593 nicht, obwohl gewisse Anforderungen für den Gebrauch in Verbindung mit Fluchtgeräten und für Fluchtbedingungen angegeben werden.

Datum