VDI

Neu VDI 5207 Blatt 2 – Entwurf Energieflexible Fabrik – Identifikation und technische Bewertung

Die Richtlinie beschreibt energieflexible Fabriken produzierender Unternehmen. Sie erläutert den Prozess der Identifikation und Bewertung von Energieflexibilität sowie die zugehörigen Begriffe.

Neu VDI 4062 Blatt 2 Evakuierung von Personen im Gefahrenfall – Vorbeugende Gefahrenabwehr von lebensbedrohlichen Gewalttaten

Bei Gefahren durch lebensbedrohliche Gewalttaten ist grundsätzlich eine andere Verhaltensweise als bei Evakuierungsmaßnahmen angezeigt. Die Richtlinie befasst sich mit Maßnahmen bis zum Eintreffen der polizeilichen Einsatzkräfte. Sie behandelt bauliche und organisatorische Maßnahmen zur Verminderung der Auswirkungen von Gewalttaten, gibt Übersichten zu Verantwortlichkeiten in den betreffenden Unternehmen, erläutert Planungen unter Beteiligung der Polizei und Einsatzmaßnahmen. Besondere Schwerpunkte sind Flucht- und Rettungswege, Meldeanlagen und Kommunikationsschnittstellen.

Neu VDI 2510 Blatt 2 – Entwurf Fahrerlose Transportsysteme (FTS) – Sicherheit von FTS

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind innerbetriebliche, innerhalb und/oder außerhalb von Gebäuden flurgebundene Fördersysteme mit automatisch gesteuerten Fahrzeugen, deren primäre Aufgabe der Materialtransport ist.

Neu VDI 2263 Blatt 10 – Entwurf Staubbrände und Staubexplosionen – Gefahren, Beurteilung, Schutzmaßnahmen; Mischeranlagen

Die Richtlinie findet Anwendung auf Maßnahmen des Explosionsschutzes bei Mischern, in denen bei bestimmungsgemäßer Verwendung brennbare Staub/Luft-Gemische, Gas/Luft-Gemische, Dampf/Luft-Gemische oder hybride Gemische vorhanden sind oder entstehen können. Diese Richtlinie gibt den Betreibern Hinweise zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und zur Festlegung von Schutzmaßnahmen. Sie kann auch von den Herstellern bei der Erstellung der Risikobeurteilung herangezogen werden.

Geändert DIN EN IEC 61482-1-1:2020-08;VDE 0682-306-1-1:2020-08 VDE 0682-306-1-1:2020-08 Arbeiten unter Spannung – Schutzkleidung gegen thermische Gefahren eines Lichtbogens – Teil 1-1: Prüfverfahren – Verfahren 1: Bestimmung der Lichtbogen-Kennwerte (ELIM, ATPV und/oder EBT) von Bekleidungsstoffen und Schutzkleidung mithilfe eines offenen Lichtbogens (IEC 61482-1-1:2019); Deutsche Fassung EN IEC 61482-1-1:2019

Dieser Teil von IEC 61482 legt Vorgehensweisen in Prüfverfahren fest, um die Lichtbogen-Kennwerte von schwer entflammbaren Bekleidungsstoffen und Kleidungsstücken oder Kombinationen aus Kleidungsstücken zu bestimmen, sofern diese für Arbeitskleidung vorgesehen sind, die bei Gefahr eines elektrischen Lichtbogens getragen wird.

Ein offener Lichtbogen unter kontrollierten Laborbedingungen wird zur Bestimmung der Lichtbogen-Kennwerte ELIM,

Neu VDI 2596 Emissionsminderung – Schlachtbetriebe

Die Richtlinie beschreibt ausführlich den Schlachtprozess in genehmigungspflichtigen Rinder-, Schweine- und Geflügelschlachtbetrieben einschließlich der prozessbedingten Vor- und Nachbereitungsschritte.

Neu DIN/TS 91418:2020-06 – Entwurf Aktiv leuchtende Warnkleidung in Ergänzung zu DIN EN ISO 20471 und DIN EN 1150 bzw. DIN EN 17353 — Anforderungen und Prüfverfahren

Diese DIN/TS gilt für aktiv leuchtende Warnkleidung in Ergänzung zu DIN EN ISO 20471:2017-03 und E DIN EN 17353:2019-04 und legt Anforderungen und Prüfverfahren fest. Es ersetzt keine Anforderungen der beiden genannten Normen.

Neu VDI 6010 Blatt 4 Sicherheitstechnische Anlagen und Einrichtungen für Gebäude – Funktionale Sicherheit für Brandfallsteuerungen in der technischen Gebäudeausrüstung (TGA)

Diese Richtlinie bietet Werkzeuge und Methoden an, mit denen eine Risikobewertung in Gebäuden nach DIN EN 61508 durchgeführt werden kann und dient als Konkretisierung zur DIN EN 61508.

Neu VDI 2887 – Entwurf Qualitätsmanagement der Instandhaltung

Heutige Unternehmen sehen sich in sehr dynamischen Märkten mit einem zunehmenden Wettbewerbsdruck konfrontiert. Zudem verändern neue Informations- und Kommunikations- sowie Produktionstechnologien die Prozesse der Instandhaltung. Ferner haben immer komplexere, hochautomatisierte und kapitalintensivere Produktionsanlagen sowie wachsende rechtliche und umweltbezogene Anforderungen gegenwärtig einen Wandel des Stellenwerts der Instandhaltung innerhalb der Unternehmen zur Folge.

Neu VDI 3819 Blatt 4 – Entwurf Brandschutz für Gebäude – Anforderungen an Brandschutzpläne

Brandschutzpläne entwickeln sich vom ersten Entwurf über das Bauantragsverfahren bis zur Übergabe des Gebäudes und in der späteren Nutzung weiter. Die Gestaltung der Pläne ist derzeit von Autoren und Vorgaben einzelner Bauherren oder Behörden abhängig. Mit einem einheitlichen Standard soll die Vielfalt reduziert und die Aussagekraft/Lesbarkeit sichergestellt werden.

Datum