Zurückgezogene Schriften

Zurückgezogen DGUV Information 206-008 „How brainstorming meetings can help“

Die Inhalte der Schrift finden sich in deutscher Sprache und in aktualisierter Form in der DGUV Information 206-007 „So geht’s mit IdeenTreffen“.

Zurückgezogen DGUV Information 209-073 „Arbeitsplatzlüftung“

Diese DGUV Information ist vor 2007 zusammengestellt worden. Viele Beispiele zur Arbeitsplatzlüftung entsprechen insofern nicht mehr dem Stand der Technik. Damit ist die Einhaltung von zum Teil inzwischen deutlich verschärften Grenzwerten nicht mehr gewährleistet. Daher kann die Beispielsammlung in dieser Form ohne eine grundlegende Überarbeitung nicht weiterhin publiziert werden.

Zurückgezogen DGUV Regel 109-016 „Richtlinien für Feuerverzinken“

Der Fachbereich „Holz und Metall“ hat beschlossen die Inhalte dieser DGUV Regel nunmehr als Information zu veröffentlichen. Die neue DGUV Information 209-086 „Stückverzinken“ ist nun erarbeitet und veröffentlicht. Damit wird die DGUV Regel 109-016 nicht mehr benötigt.

Zurückgezogen DGUV Regel 109-011 „Umgang mit Magnesium“

Der Fachbereich „Holz und Metall“ hat im Jahre 2013 beschlossen, die Inhalte dieser DGUV Regel neu zu fassen. Dabei hat er entschieden, den Charakter der Schrift von eher regulativ in informativ zu verändern, um dem Unternehmer eine optimale Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung anzubieten. Die neue DGUV Information 209-090 „Tätigkeiten mit Magnesium“ ist zwischenzeitlich erarbeitet und veröffentlicht worden. Damit wird die DGUV Regel 109-011 nicht mehr benötigt.

Zurückgezogen DGUV Regel 109-010 „Richtlinien für Einrichtungen zum Reinigen von Werkstücken mit Lösemitteln“

Der Fachbereich „Holz und Metall“ hat beschlossen, die Inhalte dieser DGUV Regel nunmehr als Information zu veröffentlichen. Die neue DGUV Information 209-088 „Reinigen von Werkstücken mit flüssigen Arbeitsmitteln“ ist nun erarbeitet und veröffentlicht. Damit wird die DGUV Regel nicht mehr benötigt.

Zurückgezogen Vorschrift 34 „Metallhütten“

Die Unfallverhütungsvorschrift wurde außer Kraft gesetzt, weil die Regelungsinhalte inzwischen vollständig in Branchenregeln der Berufsgenossenschaften und im staatlichen Recht enthalten sind.

Zurückgezogen Vorschrift 33 „Stahlwerke“

Die Unfallverhütungsvorschrift wurde außer Kraft gesetzt, weil die Regelungsinhalte inzwischen vollständig in Branchenregeln der Berufsgenossenschaften und im staatlichen Recht enthalten sind.

Zurückgezogen DGUV Information 213-028 „Tätigkeiten mit Gefahrstoffen im öffentlichen Dienst“

Die Inhalte dieser DGUV Information werden mittlerweile durch die im Jahr 2018 überarbeitete DGUV Information 213-079 „Tätigkeiten mit Ge-fahrstoffen – Informationen für Beschäftigte“ abgedeckt.

Zurückgezogen Vorschrift 66 „Sprengkörper und Hohlkörper im Schrott“

Die Unfallverhütungsvorschrift wurde außer Kraft gesetzt, weil die Regelungsinhalte inzwischen vollständig in Branchenregeln der Berufsgenossenschaften und im staatlichen Recht enthalten sind.

Zurückgezogen Vorschrift 35 „Hochöfen und Direktreduktionsschatöfen“

Die Unfallverhütungsvorschrift wurde außer Kraft gesetzt, weil die Regelungsinhalte inzwischen vollständig in Branchenregeln der Berufsgenossenschaften und im staatlichen Recht enthalten sind.

Datum