PRÄVENTION AKTUELL
Meilensteine der Büroarbeit

Die Industrialisierung bringt im späten 19. Jahrhundert wirtschaftliches Wachstum, größer werdende Betriebe und die Anfänge der Büroarbeit, wie wir sie heute kennen. Meilensteine auf dem Weg zur modernen Bürowelt sind die Erfindung der Schreibmaschine und des Internets – sowie die Corona-Pandemie.

Weiterlesen ›
Schreibkräfte

Fast 100 Jahre lang steht die Schreibmaschine für die Arbeit von Frauen im Büro. Sie kann Anerkennung und Verdienstmöglichkeiten mit sich bringen, begrenzt aber gleichzeitig die Chancen zur Entfaltung und für den Aufstieg. Und auch physisch war die Büroarbeit eine echte Last.

Weiterlesen ›
Ein Meilenstein für den ­Arbeitsschutz

Als nach dem Zweiten Weltkrieg die Wirtschaft boomt, steigt auch die Zahl der Arbeitsunfälle. Das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) aus dem Jahr 1973 sorgt für Abhilfe, indem es mehr Expertise in die Betriebe bringt und die Aufmerksamkeit für sicheres und gesundes Arbeiten erhöht.

Weiterlesen ›
Unfallschwerpunkt Maschine entschärfen

Maschinen bilden einen Schwerpunkt für Unfälle im industriellen Arbeitsalltag. Doch oft führt erst menschliches Fehlverhalten zu Ereignissen mit Personenschäden. Arbeitgeber sind aufgerufen, Maßnahmen in die Wege zu leiten, um maximalen Schutz zu gewährleisten.

Weiterlesen ›
Alkoholkranke Mitarbeiter – ein Rückfall rechtfertigt noch keine Kündigung

Sind Arbeitnehmer über längere Zeit in ihrer Leistung eingeschränkt oder gar arbeitsunfähig? Gefährden sie sich oder andere? Das sind entscheidende Fragen bei der Beurteilung, ob alkoholkranken Beschäftigten gekündigt werden kann. Ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg veranschaulicht dies.

Weiterlesen ›
Wenn’s kracht: Konflikten am Arbeitsplatz begegnen

Wo sich Menschen begegnen, sind Streitigkeiten keine Seltenheit. Der Arbeitsplatz bildet dabei keine Ausnahme. Konflikte können einerseits wirtschaftliche Auswirkungen auf das Unternehmen haben. Andererseits beeinflussen sie das Wohlbefinden der Beschäftigten. Hier sind Führungskräfte und Arbeitsschützer gefordert.

Weiterlesen ›