PRÄVENTION AKTUELL
Die Panzerschmiede

Der Krieg in der Ukraine hat vieles verändert. So auch die Einstellung der Deutschen zur Rüstungsindustrie. Grund genug für PRÄVENTION AKTUELL, bei Rheinmetall hinter die Kulissen zu schauen.

Weiterlesen ›
Das Safety Mindset

Der technische, organisatorische und personenbezogene Arbeitsschutz verbessert sich kontinuierlich. Und doch sinkt die Zahl der Arbeitsunfälle nur unwesentlich. Ein Grund dafür ist das Verhalten der Beschäftigten und deren Einstellung zur Arbeitssicherheit: höchste Zeit, das „Safety Mindset“ zu schärfen.

Weiterlesen ›
New Work: Verhandlungs-Performance sinkt im Home-Office

Eine Studie der Universitäten Hohenheim und Potsdam beleuchtet die Vor- und Nachteile beim Verhandeln aus dem Home-Office. Die Nachteile ließen sich verringern, so das Forschungsteam. Auch berufliche Verhandlungen werden von dem häuslichen Arbeitssetting beeinflusst.

Weiterlesen ›
Beruflicher Umgang mit Chrom und Nickel kann Lungenkrebsrisiko erhöhen

Der berufliche Umgang mit den Metallen Chrom und Nickel kann das Lungenkrebsrisiko erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Bevölkerungsstudie, die jetzt unter Federführung des Instituts für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IPA) veröffentlicht wurde.

Weiterlesen ›
Risikoausblick 2023: Unternehmen im Dauerkrisen-Modus

Um Mitarbeiter bei dem Umgang mit steigenden Lebenshaltungskosten, geopolitischen Risiken und zunehmenden Unruhen in einigen Regionen zu unterstützen, sollten Unternehmen weltweit präzise und aktuelle Informationen nutzen. 

Weiterlesen ›
IFA-Umfrage: Viele Vorgesetzte dulden Maschinenmanipulation

Manipulierte Schutzeinrichtungen an Maschinen führen regelmäßig zu schweren und tödlichen Unfällen, verursachen Produktionsausfälle und hohe Kosten. Das Erschreckende: Häufig wissen Vorgesetzte davon, dass Schutzeinrichtungen außer Kraft gesetzt sind.

Weiterlesen ›