Normen

Neu DIN EN ISO 19918/A1:2020-06 – Entwurf Schutzkleidung – Schutz gegen Chemikalien – Messung der kumulativen Permeation von Chemikalien mit niedrigem Dampfdruck durch Materialien – Änderung 1 (ISO 19918:2017/DAM 1:2020); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 19918:2017/prA1:2020

Dieses Dokument umfasst die geplanten Änderungen an der ISO 19918:2017. ISO 19918:2017 beschreibt Prüfverfahren im Labor zur Bestimmung des Widerstands von in persönlicher Schutzausrüstung (PSA) verwendeten Materialien, Verschlüssen und Nähten gegen Permeation fester oder flüssiger Chemikalien mit geringem Dampfdruck (weniger als 133,322 Pa bei 25 °C) und/oder nicht in Wasser oder anderen Flüssigkeiten löslicher Stoffe, die üblicherweise als Sammelmedien verwendet werden.

Neu DIN EN 62606/A1:2021-05; VDE 0665-10/A1:2021-05 VDE 0665-10/A1:2021-05 Allgemeine Anforderungen an Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (IEC 62606:2013/A1:2017); Deutsche Fassung EN 62606:2013/A1:2017

Diese Internationale Norm gilt für Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDD, englisch: arc fault detection device) zum Einsatz in Wechselstromkreisen in Hausinstallationen und ähnlichen Anwendungen für Bemessungswechselspannungen nicht größer als 440 V mit Bemessungsfrequenzen von 50 Hz, 60 Hz oder 50/60 Hz und Bemessungsströmen nicht größer als 63 A.

Neu DIN 19430:2021-05 Schutzkleidung – Kleidung zum Schutz gegen Hochdruckwasserstrahl – Anforderungen und Prüfverfahren

In dieser Norm werden Leistungsanforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung und Herstellerinformationen an Schutzkleidung festgelegt, die zum Schutz des Körpers (ausgenommen der Hände) gegen Hochdruckwasserstrahlen vorgesehen ist. Schutzkleidung kann sowohl Schutzanzüge als auch Bekleidungskombinationen umfassen. Zum Schutz von Kopf und Füßen sind nur Gamaschen, Überschuhe und Hauben im Anwendungsbereich dieses Dokuments enthalten.

Geändert DIN ISO 23601:2021-05 – Entwurf Sicherheitskennzeichnung – Flucht- und Rettungspläne (ISO 23601:2020); Text Deutsch und Englisch

Das Dokument legt Gestaltungsgrundlagen für Flucht- und Rettungspläne fest. Diese Pläne informieren die Nutzer einer baulichen Anlage über die relevanten Fluchtwege, über die Evakuierung und über Brandbekämpfungseinrichtungen. Die Pläne können im Notfall auch von Rettungskräften benutzt werden. Die Pläne sollen in öffentlichen Bereichen und am Arbeitsplatz sichtbar angebracht werden.

Geändert DIN EN ISO 3691-6:2021-05 – Entwurf Flurförderzeuge – Sicherheitstechnische Anforderungen und Verifizierung – Teil 6: Lasten- und Personentransportfahrzeuge (ISO/FDIS 3691-6:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 3691-6:2021

Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern.

Geändert DIN EN 12477:2021-05 – Entwurf Schutzhandschuhe für Schweißer; Deutsche und Englische Fassung prEN 12477:2021

Diese Europäische Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für Schutzhandschuhe zur Verwendung beim manuellen Metallschweißen, Schneiden und verwandten Verfahren fest. Schutzhandschuhe für Schweißer schützen die Hände und die Handgelenke während des Schweißens und verwandter Aufgaben.

Geändert DIN EN 482:2021-05 Exposition am Arbeitsplatz – Verfahren zur Bestimmung der Konzentration von chemischen Arbeitsstoffen – Grundlegende Anforderungen an die Leistungsfähigkeit; Deutsche Fassung EN 482:2021

Nationale Gesetze und Vorschriften, die auf Europäischen Richtlinien basieren, erfordern die Beurteilung der möglichen Exposition von Arbeitnehmern gegenüber chemischen Arbeitsstoffen in der Arbeitsplatzatmosphäre. Eine Möglichkeit, eine solche Exposition abzuschätzen, ist die Messung der Konzentration eines chemischen Arbeitsstoffes in der Luft im Atembereich des Arbeitnehmers.

Geändert DIN EN 13819-2:2021-03 Gehörschützer – Prüfung – Teil 2: Akustische Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 13819-2:2020

Dieses Dokument legt akustische Prüfverfahren für Gehörschützer fest. Zweck dieser Prüfungen ist, die Beurteilung der Leistungsfähigkeit des Gehörschützers, wie sie in der jeweiligen Produktnorm der Normenreihe DIN EN 352 festgelegt ist, zu ermöglichen. Für diese Norm ist das Gremium NA 075-02-01 AA „Gehörschutz“ bei DIN zuständig.

Geändert DIN EN 352-6:2021-03 Gehörschützer – Sicherheitstechnische Anforderungen – Teil 6: Kapselgehörschützer mit sicherheitsrelevantem Audioinput; Deutsche Fassung EN 352-6:2020

Dieses Dokument ist anzuwenden für Kapselgehörschützer mit sicherheitsrelevantem Audioinput. Das Audiosignal kann über einen elektrischen Eingang oder andere Kommunikationssysteme, wie Bluetooth, übertragen werden.

Geändert DIN EN 352-5:2021-03 Gehörschützer – Sicherheitstechnische Anforderungen – Teil 5: Kapselgehörschützer mit aktiver Geräuschkompensation; Deutsche Fassung EN 352-5:2020

Dieses Dokument ist anzuwenden für Kapselgehörschützer mit aktiver Geräuschkompensation (ANR, englisch: Active Noise Reduction). Es legt für die Integration der aktiven Geräuschkompensation Anforderungen hinsichtlich Konstruktion, Gestaltung, Leistung, Kennzeichnung und Benutzerinformationen fest.

Kategorien

Datum