Nachgefragt

Sind ehrenamtlich tätige Menschen gesetzlich unfallversichert?

Wer bei einer Firma angestellt ist, ist automatisch gesetzlich unfallversichert. Bei Menschen, die ehrenamtlich arbeiten, lässt sich das so pauschal nicht sagen. Hier erfahren Sie, wann der Versicherungsschutz greift.

„Das Ziel eines einheitlichen, schlanken Regelwerkes ohne Doppelregelungen ist eine herausfordernde Aufgabe“

Die DGUV hat kürzlich ihr Vorschriften- und Regelwerk bereinigt und mehr als 100 DGUV Informationen zurückgezogen. Regel Recht aktuell hat bei Marcus Hussing, dem stellvertretenden Leiter der Abteilung Sicherheit und Gesundheit der DGUV, nachgefragt, nach welchen Kriterien die Rechtsbereinigung vollzogen wird und ob damit zu rechnen ist,

„Ein guter Anfang ist gemacht“

Die DIN EN ISO 45001 ist nach langem Vorlauf im März dieses Jahres endlich in Kraft getreten. Doch was genau besagt die Norm? Welche Auswirkungen hat sie auf Unternehmen und vor allem: welche Vorteile haben Unternehmen, die die Norm anwenden?

Was Sie über die Datenschutzverordnung DSGVO wissen müssen

Peter Kaumanns ist Fachanwalt für IT-Recht bei der Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte. Foto: Terhaag & Partner Rechtsanwälte

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung DSGVO tritt am 25 Mai 2018 in Kraft. Sie soll ein einheitliches Datenschutzrecht innerhalb der EU schaffen. Auf Unternehmen kommen weitreichende Änderungen zu, wie Peter Kaumanns, Fachanwalt für IT-Recht der Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf, im Gespräch mit Regel Recht aktuell erklärt.

„Arbeitgeber sind verpflichtet zu prüfen, ob neue Schutzmaßnahmen notwendig sind“

Zum Jahreswechsel tritt die überarbeitete Fassung der für Leitern gültigen Norm DIN EN 131 in Kraft. Wir haben bei Jonas Kirchner, Produktmanager für Steigtechnik bei KAISER+KRAFT, nachgefragt, was die Änderungen für Auswirkungen auf Unternehmen haben werden.

„Mit den neu getroffenen Regelungen ist zunächst ein guter Weg beschritten“

Am 25. Mai 2018 wird die Reform des Bundesdatenschutzgesetzes in Kraft treten. Es ist eine der grundlegendsten Reformen seit Jahren. Regel recht aktuell hat beim Hessischen Datenschutzbeauftragten Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch nachgefragt, auf welche Änderungen sich Unternehmen und Beschäftigte einstellen müssen.

„Zufrieden wäre zu viel gesagt“

Thomas Lange, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der GermanFashion, Modeverband Deutschland e. V., sieht noch Klärungsbedarf bei der Umsetzung der neuen PSA-Verordnung. Welche Punkte ihn konkret stören, verrät er im Interview mit Regel Recht aktuell.

„Normen dienen Wissenschaft und Praxis als richtungsweisende Arbeitsunterlagen“

Die DIN-Normen kennt wahrscheinlich jeder oder hat zumindest schon einmal mit ihnen zu tun gehabt. Bei den VDI-Richtlinien oder den Arbeitswissenschaftlichen Empfehlungen sieht es schon anders auch. Doch was für einen Stellenwert für den Arbeitsschutz haben DIN-Normen, VDI-Richtlinien oder AWE? Regel-Recht aktuell hat bei Oliver Boergen, Senior Manager Externe Kommunikation von DIN e. V., nachgefragt.

„Die Ergänzung der Berufskrankheitenliste richtet sich nach dem medizinisch wissenschaftlichen Erkenntnisstand“

Dr. Carsten Fritz, Bereich Berufskankheiten in der Abteilung Versicherung und Leistungen der DGUV Foto: Jannik Becker/DGUV

Ab wann wird eine Krankheit zur Berufskrankheit? Dazu hat Regel Recht aktuell bei Dr. Carsten Fritz aus dem Bereich Berufskankheiten in der Abteilung Versicherung und Leistungen der DGUV nachgefragt.

„Die Intimsphäre ist tabu“

Peter Kaumanns ist Fachanwalt für IT-Recht bei der Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte. Foto: Terhaag & Partner Rechtsanwälte

Dürfen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter mit Videokameras überwachen? Und wenn, unter welchen Bedingungen? Regel Recht aktuell hat nachgefragt bei Peter Kaumanns, Fachanwalt für IT-Recht der Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf.

Datum