DIN

Neu DIN EN ISO 27065/A1:2019-02 – Entwurf Schutzkleidung – Leistungsanforderungen an Schutzkleidung für die Anwender von Pflanzenschutzmitteln sowie Personen für Nachfolgearbeiten – Änderung 1 (ISO 27065:2017/DAM 1:2019); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 27065:2017/prA1:2019

Dieser internationale Norm-Entwurf stellt die Anforderungen an die Mindestleistung, die Klassifizierung und die Etikettierung von Schutzkleidung auf, die sowohl von Anwendern von Pestizidprodukten als auch von Personen getragen werden, die Nachfolgearbeiten durchführen. Die Handhabung von Pestiziden umfasst das Mischen und Befüllen, die Anwendung sowie weitere Tätigkeiten wie die Reinigung von kontaminierter Ausrüstung und von Behältern.

Üblicherweise werden während des Mischens und Befüllens konzentrierte Pestizide verwendet. Schutzkleidung, die in diesem internationalen Norm-Entwurf behandelt wird, umfasst Hemden, Jacken, Hosen, Overalls, Schürzen, Schutzärmel, Kappen/Hüte und weitere Kopfbedeckungen aus textilem Gewebe und Zubehör, das unter Rückenspritzgeräten verwendet wird, ist jedoch nicht darauf beschränkt. Dieser internationale Norm-Entwurf behandelt keine Gegenstände, die für den Schutz der Atemwege, der Hände und Füße verwendet werden. Dieser internationale Norm-Entwurf behandelt keinen Schutz vor Begasungsmitteln oder leichtflüchtigen flüssigen Gemischen. Dieses Dokument ist als Änderung zur ISO 27065:2017 vorgesehen.

Detailliertere Informationen finden Sie hier