DIN

Geändert DIN EN 358 Persönliche Schutzausrüstung für Haltefunktionen und zur Verhinderung von Abstürzen – Haltegurte und Verbindungsmittel für Haltegurte; Deutsche Fassung prEN 358:2015

Der Norm-Entwurf gilt für Haltegurte und Verbindungsmittel für Haltegurte, die für die Arbeitsplatzpositionierung oder als Rückhaltefunktion gedacht sind. Es werden darin Anforderungen, Prüfungen, Kennzeichnung sowie die durch den Hersteller bereitzustellenden Informationen festgelegt. Gegenüber DIN EN 358:2000-02 wurden der Titel geändert, Begriffe überarbeitet, Anforderungen in Abschnitt 4 neu angeordnet, nicht mehr notwendige Anforderungen gestrichen und neue Anforderungen ergänzt, in Abschnitt 5 neue Bilder eingefügt, Prüfverfahren neu gegliedert sowie Prüfverfahren hinzugefügt, Prüfverfahren zur Korrisionsbeständigkeit geändert und neue Anforderungen in Abschnitt 6 aufgenommen. Außerdem wurden Abschnitt 7 überarbeitet, neue Anhänge hinzugenommen und im Anwendungsbereich wurden Verbindungsmittel für Rückhaltegurte mit fester Länge, die nicht in einen Haltegurt integriert sind, ausgeschlossen. Detaillierte Informationen finden Sie hier