VDI

Entwurf Neue Richtlinie VDI 4602 Blatt 1 Energiemanagement – Grundlagen

Die VDI-Richtlinie definiert den Begriff des Energiemanagements einheitlich und ist daher anwendbar für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche wie Objekte öffentlicher Gebietskörperschaften, gewerbliche und industrielle Objekte oder Objekte von Energieversorgungsunternehmen. Auch nach den zur Zertifikation eines Energiemanagements oder eines Energieaudits entstandenen Normen (DIN EN ISO 50001, DIN EN 16247) besteht weiterhin die Notwendigkeit, die Belange des Energiemanagements einzuordnen und in die praktische Anwendung zu überführen. Die Richtlinie stellt den Bezug zwischen Zertifizierungsziel und praktischer Umsetzung dar. Einsprüche sind bis zum 30. Juni 2016 möglich. Die Ausgabe 2007-10 bleibt zunächst gültig.

Detaillierte Informationen finden Sie hier