DIN

Entwurf DIN EN 363 „Persönliche Absturzschutzausrüstung – Persönliche Absturzschutzsysteme“

Die Norm legt die allgemeinen Merkmale und die Zusammenstellung von persönlichen Absturzschutzsystemen fest. Sie enthält Beispiele für die speziellen Arten von Absturzschutzsystemen und beschreibt, wie Bestandteile oder Teilsysteme zusammengestellt werden können. Bestimmte Ausrüstungstypen, die zum persönlichen Arbeitsschutz verwendet werden, können für unterschiedliche Zwecke und daher in unterschiedlichen Absturzsystemen verwendet werden. Sie beschreibt Merkmale und Grundsätze der Zusammenstellung von persönlichen Absturzschutzsystemen im Allgemeinen, sowie von speziellen Arten persönlicher Absturzsysteme, nämlich von Rückhaltesystemen, Arbeitsplatzpositionierungssystemen, Auffangsystemen, Systemen für seilunterstützten Zugang und Rettungssystemen, im Besonderen. Einsprüche sind bis zum 22. Juni 2016 möglich.

Detaillierte Informationen finden Sie hier