DIN

Neu DIN EN ISO 45001 veröffentlicht

Die neue internationale Norm soll den soll den wachsenden Ansprüchen in den Betrieben gerecht werden. Nach im März die DIN EN ISO 45001 veröffentlicht worden. Die neue Norm soll den wachsenden Ansprüchen im betrieblichen Arbeitsschutz-Management gerecht werden. Sie ersetzt den alten Standard, um Arbeitsschutz-Management-Systeme (AMS) zertifizieren zu lassen, die britische Norm BS OHSAS 18001. Unternehmen, die ihr Arbeitsschutz-Management-System nach dem alten Standard zertifiziert haben, wird für die Umstellung eine Übergangsfrist von drei Jahren eingeräumt.

Geändert DIN EN 61557-7:2018-03; VDE 0413-7:2018-03 Elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen bis AC 1000 V und DC 1500 V – Geräte zum Prüfen, Messen oder Überwachen von Schutzmaßnahmen – Teil 7: Drehfeld (IEC 85/613/CD:2017)

Die hier vorliegende Neubearbeitung des Teils 7 der internationalen Normenreihe IEC 61557 „Elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen bis AC 1 000 V und DC 1 500 V – Geräte zum Prüfen, Messen oder Überwachen von Schutzmaßnahmen“ legt spezielle Anforderungen für Messgeräte zum Prüfen der Drehfeldrichtung (Phasenfolge) bei Drehstromnetzen fest, wobei die Anzeige der Drehfeldrichtung mechanisch, optisch und/oder akustisch erfolgen kann.

Geändert DIN EN 61557-1:2018-03; VDE 0413-1:2018-03 Elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen bis AC 1 000 V und DC 1 500 V – Geräte zum Prüfen, Messen oder Überwachen von Schutzmaßnahmen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 85/607/CD:2017)

Die Norm IEC 60364-6 legt einheitliche Voraussetzungen für die Prüfung von Niederspannungsanlagen in TN-, TT- oder IT-Systemen (IEC 60364) für die ständige Überwachung und zum Prüfen dieser Anlagen nach Änderungen fest.

Geändert Entwurf DIN EN 61010-2-061:2018-03; VDE 0411-2-061:2018-03 Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – Teil 2-061: Besondere Anforderungen an Labor-Atomspektrometer mit thermischer Atomisierung und Ionisation (IEC 66/643/CDV:2017); Deutsche Fassung prEN 61010-2-061:2017

Teil 1 der internationalen Normenreihe IEC 61010 legt die Sicherheitsanforderungen fest, die allgemein für alle Geräte, die zum Anwendungsbereich dieser Norm gehören, anwendbar sind.

Geändert DIN EN 353-1:2018-03 Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Mitlaufende Auffanggeräte einschließlich einer Führung – Teil 1: Mitlaufende Auffanggeräte einschließlich fester Führung; Deutsche Fassung EN 353-1:2014+A1:2017

DIN EN 353-1+A1 legt Anforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung, Informationen des Herstellers und Verpackung für mitlaufende Auffanggeräte einschließlich fester Führung (Steigschutzeinrichtungen) fest.

Geändert DIN EN 131-3:2018-03 Leitern – Teil 3: Kennzeichnung und Gebrauchsanleitungen; Deutsche Fassung EN 131-3:2018

In dieser Europäischen Norm werden Anleitungen für den sicheren Gebrauch von Leitern gegeben. Gegenüber DIN EN 131-3:2007-08 wird eine klare Unterscheidung zwischen den Anforderungen an die Sicherheitskennzeichnungen auf der Leiter und den Gebrauchsanleitungen vorgenommen.

Neu DIN 19428:2018-03 Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Seilklemmen und Bandklemmen – Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren

Seil- oder Bandklemmen sind ein wesentlicher Bestandteil eines persönlichen Absturzschutzsystems zur Gewährleistung einer unverzüglichen Rettung nach einem Auffangvorgang.

Neu DIN SPEC 45674:2018-03 Einwirkungen mechanischer Schwingungen auf den Menschen – Kenntnisse zur Durchführung und Bewertung von Messungen

Dieser DIN-Fachbericht ist vom Unterausschuss NA 001-03-07-04 UA (NALS/VDI C 7.4) „Qualifizierung und Bewertung von Messpersonal“ im Arbeitsausschuss NA 001-03-07 AA „Schwingungseinwirkung auf den Menschen“ des DIN/VDI-Normenausschusses Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS) erarbeitet worden. 

Neu DIN SPEC 19429:2018-03 Schutzkleidung gegen Gase und Partikel aus luftdurchlässigem Material – Klassifikation von Prüfergebnissen, Kennzeichnung und Herstellerinformationen

Dieses Dokument legt eine Klassifizierungssytematik für die Prüfergebnisse von Schutzkleidung aus luftdurchlässigem Material gegen Gase und Partikel sowie die Kennzeichnung der Schutzkleidung und die vom Hersteller anzugebenden Informationen fest.

Neu DIN EN ISO 19918:2018-03 Schutzkleidung – Schutz gegen Chemikalien – Messung der kumulativen Permeation von Chemikalien mit niedrigem Dampfdruck durch Materialien (ISO 19918:2017); Deutsche Fassung EN ISO 19918:2017

Dieses Dokument beschreibt Prüfverfahren im Labor zur Bestimmung des Widerstands von in persönlicher Schutzausrüstung (PSA) verwendeten Materialien, Verschlüssen und Nähten gegen Permeation fester oder flüssiger Chemikalien mit geringem Dampfdruck (weniger als 133,322 Pa bei 25 °C) und/oder nicht in Wasser oder anderen Flüssigkeiten löslicher Stoffe, die üblicherweise als Sammelmedien verwendet werden.

Datum