DIN

Neu DIN EN 61511-1/A1:2017-11; VDE 0810-1/A1:2017-11 – Entwurf „Funktionale Sicherheit – Sicherheitstechnische Systeme für die Prozessindustrie – Teil 1: Allgemeines, Begriffe, Anforderungen an Systeme, Software und Hardware (IEC 65A/844/FDIS:2017); Deutsche Fassung EN 61511-1:2017/FprA1:2017“

Dieser Norm-Entwurf stellt Anforderungen an die Spezifikation, den Entwurf, die Installation, den Betrieb und die Instandhaltung eines sicherheitstechnischen Systems (SIS) auf, sodass dieses den Prozess in einen sicheren Zustand versetzen oder in einem sicheren Zustand halten kann. Dieser Norm-Entwurf wurde als Anwendung der Internationalen Norm IEC 61508 für die Prozessindustrie erstellt.

Neu DIN EN 61010-031/A1:2017-11; VDE 0411-031/A1:2017-11 – Entwurf „Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – Teil 031: Sicherheitsbestimmungen für handgehaltenes und handbedientes Messzubehör zum elektrischen Prüfen und Messen (IEC 66/632/CDV:2017); Deutsche Fassung EN 61010-031:2015/prA1:2017“

Der hier vorliegende Teil IEC 61010-031 der internationalen Normenreihe IEC 61010 spezifiziert Sicherheitsanforderungen für handgehaltenes und handbedientes Messzubehör der im Folgenden beschriebenen Typen, sowie dessen Zubehörteile. Dieses Messzubehör dient als Schnittstelle zwischen einer elektrischen Erscheinung und einem elektrischen Prüf- oder Messgerät.

Neu DIN EN 60601-2-54/A2:2017-11; VDE 0750-2-54/A2:2017-11 – Entwurf „Medizinische elektrische Geräte – Teil 2-54: Besondere Festlegungen für die Sicherheit und die wesentlichen Leistungsmerkmale von Röntgeneinrichtungen für Radiographie und Radioskopie (IEC 62B/1047/CDV:2017); Deutsche Fassung EN 60601-2-54:2009/prA2:2017“

Der Zweck dieser zweiten Änderung zu IEC 60601-2-54:2009 ist die Anpassung an den gegenwärtigen Stand der Technik. Daher gehören Röntgeneinrichtungen, die für direkte Radioskopie spezifiziert sind, nicht länger zum Anwendungsbereich dieses Norm-Entwurfs.

Geändert DIN EN 60695-1-30:2017-11; VDE 0471-1-30:2017-11 „Prüfungen zur Beurteilung der Brandgefahr – Teil 1-30: Anleitung zur Beurteilung der Brandgefahr von elektrotechnischen Erzeugnissen – Anwendung von Vorauswahlverfahren – Allgemeiner Leitfaden (IEC 60695-1-30:2017); Deutsche Fassung EN 60695-1-30:2017“

Bei der Gestaltung eines elektrotechnischen Produkts sind das Risiko eines Brands wie auch die potenziellen, mit Bränden verbundenen Gefährdungen zu berücksichtigen und durch die Bemessung von Bauelementen, Auslegung der Schaltung und die Wahl von Werkstoffen, so weit möglich, zu minimieren.

Geändert DIN EN 60601-2-33:2017-11; VDE 0750-2-33:2017-11 „Medizinische elektrische Geräte – Teil 2-33: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Magnetresonanzgeräten für die medizinische Diagnostik (IEC 60601-2-33:2010 + COR1:2012 + A1:2013 + A2:2015 + COR2:2016); Deutsche Fassung EN 60601-2-33:2010 + Cor.:2010 + A11:2011 + A1:2015 + A2:2015 + AC:2016 + A12:2016“

Diese Norm behandelt technische Aspekte von medizinischen, diagnostischen MR-SYSTEMEN und den darin enthaltenen MR-GERÄTEN, die die Sicherheit der mit einem derartigen System untersuchten PATIENTEN, die Sicherheit der mit dessen Betrieb betrauten MR-ARBEITER und die Sicherheit der mit der Entwicklung, Herstellung, Installation und Wartung des MR-SYSTEMS betrauten MR-ARBEITER betreffen.

Geändert DIN EN 60601-1-2/A1:2017-11; VDE 0750-1-2/A1:2017-11 – Entwurf „Medizinische elektrische Geräte – Teil 1-2: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale – Ergänzungsnorm: Elektromagnetische Störgrößen – Anforderungen und Prüfungen (IEC 62A/1202/CD:2017)“

Diese Änderung 1 zur DIN EN 60601-1-2 ist vorgesehen, damit neue Messverfahren in das bestehende Dokument eingebracht werden können. Wichtig ist die Integration von Messverfahren zur Nahfeldbetrachtung. Zieltermin für den Internationalen Standard ist Ende 2019. Zu diesem Zeitpunkt sollen alle Ergänzungsnormen der DIN EN 60601-1-Serie zeitgleich veröffentlicht werden.

Geändert DIN EN 16704-1:2017-11 „Bahnanwendungen – Oberbau – Sicherungsmaßnahmen während Gleisbauarbeiten – Teil 1: Eisenbahngefährdungen und allgemeine Prinzipien zum Schutz ortsfester und ortsveränderlicher Baustellen; Deutsche Fassung EN 16704-1:2016“

Der Zweck dieser Europäischen Norm ist die Festlegung eines gemeinsamen Konzeptes in der Europäischen Gemeinschaft zur Sicherheit von Arbeitern hinsichtilich der Eisenbahngefährdungen bei der Arbeit im Gleis oder in dessen Nähe.

Geändert DIN EN 13911:2017-11 „Schutzkleidung für die Feuerwehr – Anforderungen und Prüfverfahren für Feuerschutzhauben für die Feuerwehr; Deutsche Fassung EN 13911:2017“

Diese Norm beinhaltet die Mindestsicherheitsanforderungen und Prüfverfahren für eine Feuerschutzhaube, die von Angehörigen der Feuerwehr gemäß einer Gefährdungsanalyse getragen wird. Zusammen mit Schutzkleidung, Atemschutzgerät und Helm bezwecken die Konstruktionsmerkmale und Leistungsanforderungen der Schutzhaube den Schutz von Kopf und Hals gegen die Einwirkung von Wärme und Flammen.

Geändert DIN EN 13611:2017-11 – Entwurf „Sicherheits- und Regeleinrichtungen für Brenner und Brennstoffgeräte für gasförmige und/oder flüssige Brennstoffe – Allgemeine Anforderungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 13611:2017“

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 58 „Sicherheits- und Regeleinrichtungen für Brenner und Brennstoffgeräte für gasförmige oder flüssige Brennstoffe“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI gehalten wird.

Geändert DIN EN 13155:2017-11 – Entwurf „Krane – Sicherheit – Lose Lastaufnahmemittel; Deutsche und Englische Fassung prEN 13155:2017“

Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern.

Datum