DIN

Neu DIN EN 1755 Flurförderzeuge – Sicherheitsanforderungen und Verifizierung – Zusätzliche Anforderungen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen; Deutsche und Englische Fassung prEN 1755:2021

Diese Europäische Norm gilt für kraftbetriebene und mitgängergeführte manuelle und halbmanuelle Flurförderzeuge nach ISO 5053-1:2020 einschließlich ihrer Lastaufnahmemittel und Anbaugeräte (im Folgenden als Flurförderzeuge bezeichnet) zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen.

ANMERKUNG 1 Am Lastträger oder an Gabelzinken angebrachte Anbaugeräte, die vom Benutzer abnehmbar sind, gelten nicht als Teil des Flurförderzeugs. Diese Europäische Norm legt ergänzende technische Anforderungen zur Verhinderung der Zündung einer explosionsfähigen Atmosphäre aus brennbaren Gasen, Dämpfen, Nebeln oder Stäuben durch Flurförderzeuge der Gerätegruppe II und der Gerätekategorie 2G, 3G, 2D oder 3D fest.

ANMERKUNG 2 Die Beziehung zwischen einer Gerätekategorie (im Folgenden als Kategorie bezeichnet) und der entsprechenden Zone (Bereichsklassifizierung) ist im informativen Anhang B dargestellt. Diese Europäische Norm gilt nicht für: – Lastkraftwagen der Gerätegruppe I; – Flurförderzeuge der Gerätegruppe II, Gerätekategorie 1; – Flurförderzeuge für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen mit hybriden Gemischen; – Schutzsysteme. Diese Europäische Norm gilt nicht für Flurförderzeuge, die für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen mit Schwefelkohlenstoff (CS2), Kohlenmonoxid (CO) und/oder Ethylenoxid (C2H4O) aufgrund der besonderen Eigenschaften dieser Gase vorgesehen sind.

Detailliertere Informationen finden Sie hier