VDI

Geändert VDI 3803 Blatt 4 – Entwurf Raumlufttechnik – Geräteanforderungen – Luftfiltersysteme (VDI-Lüftungsregeln)

Diese Richtlinie befasst sich mit der Filteranwendung für raumlufttechnische Anlagen, z.B. für Wohn- und Bürobereiche, öffentliche Bauten, Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe, Schulen, Sportanlagen, Gebäude des Gesundheitswesens, Pharma-, Labor- und Lebensmittelbereiche, industrielle Lüftungstechnik. Sie gilt für Partikelfilter. Weitere Abscheideverfahren werden angesprochen. Die Anforderungen an Luftfilter in RLT-Anlagen dienen in erster Linie dem Gesundheitsschutz von Personen, können aber auch durch technologische Anforderungen (z.B. Reinraumtechnik nach VDI 2083) bestimmt sein. Die Richtlinie richtet sich primär an Planer, Ausführende und Betreiber von raumlufttechnischen Anlagen. Technologische Fortschritte sowie die Einführung der DIN EN ISO 16890, als Ersatz für DIN EN 779, machten Anpassungen und Änderungen in der Richtlinie notwendig.

Detailliertere Informationen finden Sie hier