DIN

Geändert DIN EN ISO 9241-110:2019-09 Ergonomie der Mensch-System-Interaktion – Teil 110: Interaktionsprinzipien (ISO/DIS 9241-110:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 9241-110:2019

Dieses Dokument beschreibt allgemein formulierte Prinzipien für die Interaktion zwischen einem Benutzer und einem System, das heißt unabhängig von Nutzungssituationen, Anwendung, Umwelt oder Technologie. Dieses Dokument bietet einen Rahmen für die Anwendung dieser Interaktionsprinzipien und der allgemeinen Gestaltungsempfehlungen.

Dieses Dokument gilt für alle Arten von interaktiven Systemen, deckt aber nicht die Besonderheiten jedes Anwendungskontextes ab (zum Beispiel sicherheitskritische Systeme, kollaboratives Arbeiten). Dieses Dokument bezieht sich auf Interaktionsprinzipien im Zusammenhang mit der Gestaltung von Interaktionen zwischen Benutzer und interaktivem System und berücksichtigt nicht andere Aspekte wie Marketing, Ästhetik und Corporate Identity. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der NA 023-00-04-05 GAK „Gemeinschaftsarbeitskreis NAErg/NIA: Benutzungsschnittstellen“ im DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg).

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 9241-110:2008-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. das Prinzip der Individualisierbarkeit wurde mit dem Prinzip der Steuerbarkeit zusammengeführt;
  2. ein neues Prinzip zu „user engagement“ wurde entwickelt;
  3. bestehende Prinzipien und Empfehlungen wurden überarbeitet.

Detailliertere Informationen finden Sie hier