DIN

Geändert DIN EN IEC 61010-2-040:2020-02;VDE 0411-2-040:2020-02 – Entwurf VDE 0411-2-040:2020-02 Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – Teil 2-040: Besondere Anforderungen an Sterilisatoren und Reinigungs-Desinfektionsgeräte für die Behandlung medizinischen Materials (IEC 66/699/CDV:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 61010-2-040:2019

Dieser Teil von IEC 61010 legt Sicherheitsanforderungen an elektrische Geräte fest, die vorgesehen sind für das Sterilisieren, Waschen und Desinfizieren von medizinischen Materialien aus medizinischen, veterinären, pharmazeutischen und Laborbereichen und eingesetzt werden unter den in 1.4 angegebenen Umgebungsbedingungen. Beispiele solcher Geräte umfassen die folgenden:

  • Sterilisatoren und Desinfektoren, die Dampf und/oder Wasser als Sterilisiermittel verwenden;
  • Sterilisatoren und Desinfektoren, die toxische Gase, toxische Aerosole oder toxischen Dampf als Sterilisiermittel verwenden;
  • Sterilisatoren und Desinfektoren, die heiße Luft oder heißes inertes Gas als Sterilisiermittel verwenden;
  • Reinigungs-Desinfektionsgeräte. Zuständig ist das DKE/K 913 „Sicherheitsanforderungen an typische Geräte, Einrichtungen und Systeme für Labor und Unterricht“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Gegenüber DIN EN 61010-2-040 (VDE 0411-2-040):2016-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. a) Annahme von Korrekturen durch die Änderung 1 von DIN EN 61010-1;
  2. b) Ergänzte Toleranz für die Stabilität des Generators für die Spannungsprüfung in Abschnitt 6.

Detailliertere Informationen finden Sie hier