DIN

Geändert DIN EN IEC 60204-32:2021-03;VDE 0113-32:2021-03 – Entwurf VDE 0113-32:2021-03 Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 32: Anforderungen für Hebezeuge (IEC 44/862/CD:2019); Text Deutsch und Englisch

Dieser Teil der DIN EN 60204 gilt für die Anwendung von elektrischer und elektronischer Ausrüstung und Systemen von Hebezeugen und für hiermit zusammenhängende Ausrüstungen. Die Ausrüstung, die von dieser Norm abgedeckt wird, beginnt an der Netzanschlussstelle der elektrischen Ausrüstung des Hebezeugs (Netzanschlussschalter) und schließt die Systeme für Energieversorgung und Steuerleitungen außerhalb des Hebezeuges, zum Beispiel flexible Leitungen oder Schleifleitungen mit ein. Diese Norm gilt für die elektrische Ausrüstung oder Teile der elektrischen Ausrüstung, die mit Nennspannungen bis 1000 V Wechselspannung oder bis 1500 V Gleichspannung zwischen den Außenleitern und mit Nennfrequenzen bis 200 Hz betrieben werden.

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 60204-32 (VDE 0113-32):2009-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Anpassung an IEC 60204-1 6. Ausgabe (2016) speziell für: – Anforderungen bezüglich Erdung und Potentialausgleich;  – Anforderungen bezüglich Schutz der Stromkreise;  – Berücksichtigung der Anwendung von Leistungs-Antriebssystemen;  – Anforderungen und Begriffe bezüglich Schutz-Potentialausgleich;  – Anforderungen bezüglich sicherer Momentenabschaltung für Leistungs-Antriebssysteme, Not-Halt und Schutz der Steuerstromkreise;  – Symbole für Stellteile für Steuerungseinrichtungen;
  2. Referenz für Hochspannungsanlagen
  3. Anforderungen bezüglich kabelloser Steuerungssysteme
  4. EMV-Anforderungen
  5. Anforderungen bezüglich technischer Dokumentation;
  6. allgemeine Aktualisierung der aktuellen besonderen nationalen Bedingungen, normativen Standards und Literaturhinweise.

Detailliertere Informationen finden Sie hier