DIN

Geändert DIN EN 81-28:2020-10 – Entwurf Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen – Aufzüge für den Personen- und Gütertransport – Teil 28: Fern-Notruf für Personen- und Lastenaufzüge; Deutsche und Englische Fassung prEN 81-28:2020

Dieses Dokument beschreibt die Risiken des Eingeschlossenseins von Benutzern im Fahrkorb und im Schacht und beschreibt technische Anforderungen für Notrufsysteme für Personen- und Lastenaufzüge, so wie sie in der EN 81-Reihe beschrieben sind.

Dies schließt ein:

  • Aktivierung des Alarms,
  • Übertragung des Alarms,
  • Informationen zur Benutzung und Wartung,
  • Prüfungen an der Anlage, um die Wirksamkeit der Anforderungen dieses Dokuments zu prüfen, bevor die Anlage benutzt wird.

Dies schließt nicht ein:

  • den Ausfall des Kommunikationsnetzes (siehe Anhang A), einschließlich der Signalstärke des Mobilfunknetzes oder Vergleichbarem;
  • in einem geografischen Gebiet der Ausfall der Energieversorgung nicht dazu führt, dass gleichzeitig bei allen Aufzügen ein Einschließen von Personen auftritt.

Gegenüber DIN EN 81-28:2018-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Alle externen referenzierten Normen wurden datiert;
  2. Redaktionelle Änderungen zum besseren Verständnis
  3. ein neuer Anhang ZA wurde entwickelt, um den Anforderungen des Normungsantrags der EU-Kommission „M/549 C(2016) 5884 final“ zu entsprechen.

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 81-28:2018-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. alle externen referenzierten Normen wurden datiert;
  2. redaktionelle Änderungen zum besseren Verständnis;
  3. ein neuer Anhang ZA wurde entwickelt, um den Anforderungen des Normungsantrags der EU-Kommission „M/549 C(2016) 5884 final“ zu entsprechen.

Detailliertere Informationen finden Sie hier