DIN

Geändert DIN EN 15061:2020-03 – Entwurf – Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsanforderungen an Bandbehandlungsanlagen und Einrichtungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 15061:2020

Dieser Norm-Entwurf enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieses Dokument legt die allgemeinen Sicherheitsanforderungen für Bandbehandlungsanlagen fest.

Dieses Dokument gilt für: Bandbehandlungsanlagen für die Behandlung von Metallstreifen von – dem Coil-Übergabepunkt des Eingangsbereichs (mechanische Einrichtung, siehe 3.2) über – den Prozess (Behandlungs- und mechanische Einrichtungen, siehe 3.3 und 3.2) bis zum – Coil-Übergabepunkt des Ausgangsbereichs oder der Schnittstelle zu anderen Anlagen (mechanische Einrichtung).

Dieses Dokument behandelt nicht:

  • Thermoprozessanlagen, zum Beispiel nach Normenreihe EN 746;
  • Trockner und Öfen nach EN 1539; – Coil-Transportsysteme vor der Coil-Übergabestelle am Einlaufteil und nach der Coil-Übergabestelle am Auslaufteil, zum Beispiel Hakenbahnen, Brückenkräne, Gabelstapler und Güterwagen sowie andere Fahrzeuge;
  • Säureregenerierungsanlagen;
  • Regenerierungsanlagen, die nicht integraler Bestandteil der Bandbehandlungsanlage sind; – Lagerausrüstung für Coils; Walzgerüste (das heißt Dressier- und Reduziergerüste) nach EN 15094; – Ausrüstung der Walzenwerkstatt;
  • separate Prozesstechnologie (zum Beispiel Druckluftsystem, Wasseraufbereitung und Aufbereitung von Walzenschmierstoff);
  • separates Reinigungssystem für Abluft;
  • Brandbekämpfungsanlagen.

Dieses Dokument behandelt die vorhersehbaren signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Ereignisse, die für Bandbehandlungsanlagen relevant sind, wenn diese bestimmungsgemäß und unter Fehlanwendungsbedingungen, die vernünftigerweise durch den Hersteller vorhersehbar sind, angewendet werden. Es beschreibt die von dem Hersteller zu erfüllenden Anforderungen, um die Sicherheit von Personen und Gegenständen während des Transports, der Inbetriebnahme, der Anwendung und der Außerbetriebnahme sowie im Fall von vorhersehbaren Ausfällen oder Fehlfunktionen, die an der Anlage auftreten können, sicherzustellen. Für Modernisierungen ist es möglich, dieses Dokument (Typ-C-Norm) auf das zu modernisierende Teil anzuwenden.

Gegenüber DIN EN 15061: 2009-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Überarbeitung des Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.
  2. Kapitel 5 (Signifikante Gefährdungen, Gefährdungssituationen, Sicherheitsanforderungen und/oder -maßnahmen) wurde in der Lesbarkeit und Übersichtlichkeit vereinfacht und auf den aktuellen technischen Stand gebracht.

Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-02-04 AA „Bandbehandlungsanlagen“ des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Stranggussanlagen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Detailliertere Informationen finden Sie hier