DIN

Geändert DIN EN 13411-7:2022-01 Endverbindungen für Drahtseile aus Stahldraht – Sicherheit – Teil 7: Symmetrische Seilschlösser; Deutsche Fassung EN 13411-7:2021

Dieses Dokument legt die Mindestanforderungen an symmetrische Seilschlösser für Endverbindungen an Aufzugseilen nach EN 12385-5 fest. Dieses Dokument gilt für symmetrische Seilschlösser, die für den Gebrauch bei Temperaturen zwischen -20 °C und 100 °C bestimmt sind. Dieses Dokument gilt nur für symmetrische Seilschlösser mit geschweißtem Gehäuse. Der informative Anhang A enthält ein Beispiel für die Konstruktion und die Maße eines symmetrischen Seilschlosses.

Der informative Anhang B enthält Empfehlungen für den sicheren Gebrauch und die Prüfung von symmetrischen Seilschlössern nach Anhang A. Dieses Dokument behandelt alle signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und -ereignisse, die für symmetrische Seilschlösser für Endverbindungen für Drahtseile aus Stahldraht relevant sind, wenn diese zweckbestimmend verwendet, und die Bedingungen der Fehlanwendung, die durch den Hersteller angemessen vorhersehbar sind, beachtet werden.

Gefährdungen, die in dieser Norm behandelt werden, sind in Abschnitt 4 angegeben. Dieses Dokument ist für symmetrische Seilschlösser anwendbar, die nach dem Datum ihrer Veröffentlichung hergestellt werden.

Gegenüber DIN EN 13411-7:2009-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. wesentliche Änderung in 6.4;
  2. Anhang ZA und Anhang ZB entfernt;
  3. normative Verweisungen und Literaturhinweise aktualisiert;
  4. Betriebskoeffizient wurde für das Heben von Personen in 5.4.1. von 10 : 1 auf 12 : 1 geändert;
  5. Dokument redaktionell überarbeitet.

Detailliertere Informationen finden Sie hier