DGUV Informationen

Geändert DGUV Information 213-075 Liste der nichtmetallischen Materialien für den Einsatz in Sauerstoff/List of nonmetallic materials compatible with oxygen

Sauerstoff gilt an sich als harmloser Stoff. Seine Gefährlichkeit steigt jedoch schnell mit steigender Konzentration, z. B. werden Verbrennungsvorgänge schneller und heißer, Explosionen werden wahrscheinlicher, Öle und Fette können sich selbst entzünden. Deshalb müssen alle mit Sauerstoff in Berührung kommenden Teile für die spezifizierten Betriebsbedingungen (Drücke, Temperaturen, Aggregatzustand, Strömungsgeschwindigkeiten) unter Sauerstoff geeignet sein. Solche Prüfungen und sicherheitstechnische Bewertung können weltweit nur wenige Einrichtungen durchführen, z. B. die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM).

Die in Zusammenarbeit mit der BAM herausgegebene DGUV Information führt die Produkt und Hersteller zusammen mit den gemessenen Grenzwerten auf, sodass die Betriebe eine neutrale Auswahlhilfe haben. Es werden nur jene Materialien aufgeführt, bei denen die Prüfung und sicherheitstechnische Beurteilung durch die BAM nicht länger als 10 Jahre zurückliegt. Im Anhang der Schrift werden die Untersuchungsmethoden erläutert.

Aufgrund der großen Nachfrage aus dem Ausland sind die Texte und Tabellen zweisprachig.

Detailliertere Informationen finden Sie hier