DIN

Geändert DIN EN IEC 62477-1:2020-10;VDE 0558-477-1:2020-10 – Entwurf VDE 0558-477-1:2020-10 Sicherheitsanforderungen an Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme und -betriebsmittel – Teil 1: Allgemeines (IEC 22/309/CD:2019); Text Deutsch und Englisch

Dieser Teil der Normenreihe DIN EN 62477 gilt für Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme (PECS) und Einrichtungen, deren Teile für das elektronische Leistungsumrichten und elektronische Leistungsschalten, einschließlich der Vorrichtungen für Regelung, Schutz, Überwachung und Messung, deren Hauptzweck das Umrichten von Strom ist und die Bemessungsnetzspannung 1 000 V Wechselspannung oder 1 500 V Gleichspannung nicht überschreitet.

Dieser internationale Norm-Entwurf hat nach IEC Guide 104 den Status einer Sicherheitsgruppennorm für Leistungshalbleiter-Umrichtersysteme und -einrichtungen für Energiequellen wie Sonne, Wind, Gezeiten, Wellen, Brennstoffzellen oder Ähnliches. Für PECS, für die es keine Produktnorm gibt, werden in diesem Norm-Entwurf die Mindestanforderungen für Sicherheitsaspekte angegeben.

Diese Überarbeitung ergänzt Anforderungen und Prüfungen insbesondere in den Kapiteln „Schutz gegen elektrischen Schlag“, „Schutz gegen mechanische Gefährdung“, „Verdrahtung und Verbindungen“. Das Kapitel Bauelemente wurde neu aufgenommen sowie Anpassungen und Ergänzungen der Prüfbestimmungen.

Diese Norm ersetzt DIN EN IEC 62477-1:2019-03;VDE 0558-477-1:2019-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62477-1 (VDE 0558-477-1):2017-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Abschnitte 4.4.1 bis 4.4.6 überarbeitet;
  2. Spannung-Zeit-Zonen reduziert auf DVC As;
  3. Tabelle 2 und Tabelle 3 überarbeitet;
  4. Tabelle 5 – Grenzwerte für den Berührungsstrom – neu;
  5. 4.4.7.8.3 Dünne Folien- oder Bandmaterialien überarbeitet;
  6. 4.7.3 Mechanische Gefährdungen durch rotierende Teile – neu;
  7. 4.11 Verdrahtung und Verbindungen – überarbeitet;
  8. 4.13 Bauelemente – neu;
  9. 5.2.2.3 Prüfung des Eindringschutzes überabeitet;
  10. 5.2.2.8 Prüfung der Zugentlastung ist neu;
  11. 5.2.3.2 Stoßspannungsprüfung überarbeitet;
  12. 5.2.3.7 Messung des Berührungsstroms ist neu;
  13. 5.2.3.12 Eingangsprüfung (Typprüfung) –neu;
  14. 5.2.3.13 Prüfverfahren für dünnes Folienmaterial (Typprüfung) – neu;
  15. 5.2.3.14 Prüfverfahren zur Bestimmung der Arbeitsspannung (Typprüfung) – neu;
  16. 5.2.8 Elektromagnetisches Feld (EMF) (Neu – ist zu berücksichtigen);
  17. 6 Anforderungen an Informationen und Aufschriften – überarbeitet;
  18. Anhang A Ergänzende Informationen für den Schutz gegen elektrischen Schlag überarbeitet;
  19. Anhang C Symbole überarbeitet;
  20. Anhang H Richtlinien der RCD-Kompatibilität überarbeitet;
  21. Anhang L Messgerät zur Messung des Berührungsstroms überarbeitet;
  22. Anhang O Leitfaden zur Bestimmung der Luft- und Kriechstrecken ist neu;
  23. Anhang Q b Risikobewertung nach IEC-Richtlinie 116 ist neu.

Detailliertere Informationen finden Sie hier