DGUV Informationen

Neu DGUV Information 208-051 „Gefahren beim Öffnen und Entladen von Frachtcontainern“

Etwa 90 Prozent des globalen Güterverkehrs erfolgen heute mithilfe von Frachtcontainern. Das Öffnen und Entladen von Frachtcontainern für Kontrollzwecke oder zum Warenumschlag ist mit vielfältigen Gefährdungsmöglichkeiten und Gesundheitsrisiken für den Menschen verbunden, u.a. durch Gase, Dämpfe oder Schimmelpilze, die die Atemwege belasten. Darüber hinaus bestehen auch vielfältige Unfallgefahren, zum Beispiel durch herabfallendes oder umstürzendes Ladegut.

Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff

Von weltweit agierenden Marktführern bis zu innovativen Mittelständlern: Renommierte Aussteller sind auf der neuen Branchenplattform dabei

Neu VDI 2510 Blatt 3 Sicherer und störungsfreier Betrieb von Fahrerlosen Transportsystemen

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind inzwischen fester Bestandteil vollautomatisierter Intralogistiksysteme. Bei der Planung und Auslegung aller Komponenten von FTS müssen die am geplanten Einsatzort vorhandenen Gegebenheiten und baulichen Belange berücksichtigt werden. Für die Gewährleistung eines vorschriftsmäßigen, sicheren und störungsfreien Betriebs des FTS spielen die Schnittstellen des FTS zur Infrastruktur und zu den peripheren Einrichtungen eine wichtige Rolle.

Zurückgezogen DGUV Regel 114-012/ DGUV Regel 114-013 „Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten der Abfallwirtschaft Teil 1: Sammlung und Transport von Abfall“

Die DGUV Regeln 114-012 und 114-013 „Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten der Abfallwirtschaft Teil 1: Sammlung und Transport von Abfall“ sind zurückgezogen worden. Ihre Inhalte flossen in die DGUV Regel 114-601 „Branche Abfallwirtschaft: Teil I Abfallsammlung“ ein.