VDI

Neu VDI 3957 Blatt 18 Biologische Messverfahren zur Ermittlung und Beurteilung der Wirkung von Luftverunreinigungen (Biomonitoring) – Erfassen von Stickstoffanreicherungen in der Blattflechte Parmelia sulcata zum Nachweis von Immissionswirkungen

Die Belastung von Landökosystemen durch eutrophierende Einträge aus der Luft gefährdet nach wie vor die biologische Vielfalt in Deutschland. Um die Stickstoffbelastung eines Standorts abzuleiten, kann als Messverfahren der Stickstoffgehalts der Blattflechte Parmelia sulcata bestimmt werden. Die Richtlinie beschreibt die Anforderungen an die Probenahme und Probenaufbereitung und gibt Hinweise zu dessen Beurteilung. Sie ersetzt den Entwurf 2014-07. Detaillierte Informationen finden Sie hier.