DIN

Neu DIN EN 1808 Berichtigung 1 Sicherheitsanforderungen an hängende Personenaufnahmemittel – Berechnung, Standsicherheit, Bau – Prüfungen; Deutsche Fassung EN 1808:2015, Berichtigung zu DIN EN 1808:2015-08

Diese Norm beschreibt Anforderungen, Prüfmethoden, Kennzeichnung und Informationen, die vom Hersteller/Lieferant von hängenden Personenaufnahmemitteln (SAE) bereitzustellen sind. Sie ist anwendbar auf dauerhaft und vorübergehend errichtete Anlagen, die kraft- oder handbetrieben sein können. Die Anforderungen dieser Norm schließen auch Schienen, Gleise und andere Auflagersysteme ein, von denen die Zuverlässigkeit und Sicherheit des SAE abhängen, und berücksichtigen alle damit verbundenen Lasten und Befestigungselemente, die auf die Gebäudekonstruktion wirken. Die vorliegende Europäische Norm beschäftigt sich mit Gefahren, die für ein SAE von Bedeutung sind, wenn dieses bestimmungsgemäß und unter den vom Hersteller vorgesehenen Bedingungen benutzt wird. Diese Norm beschreibt geeignete technische Maßnahmen, mit denen die sich aus den Gefahren ergebenden Risiken ausgeschaltet oder herabgesetzt werden können.

Detailliertere Informationen finden Sie hier