DIN

Neu DIN 6800-1:2016-08 Dosimessverfahren nach der Sondenmethode für Photonen- und Elektronenstrahlung – Teil 1: Allgemeines

Diese Norm beschreibt die Grundsätze der Anwendung der Sondenmethode für die Dosimetrie in der Strahlentherapie. Die Norm dient zur Messung der Energiedosis an einem Punkt in einem bestrahlten Material und zur Ermittlung von Relativwerten der Energiedosis an Punkten im oder am menschlichen Körper oder Phantom für Photonenstrahlung im Energiebereich von 10 keV bis 50 MeV und Elektronenstrahlung von 2 MeV bis 50 MeV in der Teletherapie. Die Norm beschreibt die Vorgehensweise zur Ermittlung der Wasser-Energiedosis mit kalibrierten Dosimetern und es werden allgemeine Hinweise zur Positionierung der Sonden, zum Kalibrierfaktor und zu den erforderlichen Korrektionen gegeben.

Detaillierte Informationen erhalten Sie hier