Allgemein

Neu DGUV Information 203-084 „Umgang mit Wäsche aus Bereichen mit erhöhter Infektionsgefährdung“

Die DGUV Information 203-084 „Umgang mit Wäsche aus Bereichen mit erhöhter Infektionsgefährdung“ ist neu erschienen. Sie gilt für Tätigkeiten zur Aufbereitung von Wäsche und Textilien aus Bereichen mit erhöhter Infektionsgefährdung. Die Wäsche kann potentiell infektiöses Material enthalten, das bei entsprechender Exposition zu einer Infektion führen kann. Hierunter fällt vor allem der Umgang mit benutzter Wäsche aus Einrichtungen des Gesundheitsdienstes und der Wohlfahrtspflege, die mit Körperflüssigkeiten und -ausscheidungen behaftet ist.

Die Information behandelt auch das Sammeln, den Transport und die Aufbereitung von Textilien. Sie hilft, die Anforderungen der Biostoffverordnung und der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge für infektionsgefährdende Tätigkeiten in Wäschereien umzusetzen. Dies betrifft insbesondere die Gefährdungsbeurteilung, Schutzmaßnahmen, arbeitsmedizinische Vorsorge und Schutzimpfungen.

Detaillierte Informationen finden Sie hier