Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)

Geändert TRGS 900 „Arbeitsplatzgrenzwerte“

Die TRGS 900 „Arbeitsplätze“ ist geändert worden. Änderungen gab es bei den Einträgen zu Indium und seinen Verbindungen. Die Einträge 2-Butoxyethanol, 2-Butoxyethyl-acetat, Fluoride, Naphthalin, Nitrobenzol, Phosphorpentoxid, Tetrachlorethylen (Per) und Zinn(II)-Verbindungen (anorganische) erhalten die Bemerkung „EU“. Die CAS-Nr. beim Eintrag Pentanole: Isomerengemische“ muss lauten „94624-12-1“.

Detailliertere Informationen finden Sie hier