Verordnungen

Geändert Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)

Die Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Gefahrstoffverordnung – GefStoffV) regelt umfassend die Schutzmaßnahmen für Beschäftigte bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Gefahrstoffe sind solche Stoffe, Zubereitungen und Erzeugnisse, die bestimmte physikalische oder chemische Eigenschaften besitzen, wie zum Beispiel hochentzündlich, giftig, ätzend, krebserzeugend, um nur die gefährlichsten zu nennen. Es gab mehrere Änderungen, unter anderem die Umbenennung des § 3 in Gefahrenklassen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie hier