DIN

Geändert DIN EN 81-21:2018-07 Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen – Aufzüge für den Personen- und Gütertransport – Teil 21: Neue Personen- und Lastenaufzüge in bestehenden Gebäuden; Deutsche Fassung EN 81-21:2018

Diese Norm legt zusätzliche oder abweichende Anforderungen zur EN 81-20:2014 für neu zu errichtende Personen- und Lastenaufzüge fest. Die zusätzlichen oder abweichenden Anforderungen beschäftigen sich mit neuen Personen- und Lastenaufzügen in bestehenden Gebäuden. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Aufzugsrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Der Hauptpunkt, der in dieser Norm behandelt wird, ist die Reduzierung der Freiräume im Schachtkopf und in der Schachtgrube, die aufgrund der Bedingungen am Betriebsort erforderlich sind.

Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 10 „Aufzüge, Fahrtreppe und Fahrsteige“ im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten EN 81-21:2017. Gegenüber DIN EN 81-21:2012 und DIN EN 81-21 Berichtigung 1:2014 wurden folgende Änderungen vorgenommen: * Anpassungen der Referenzen sowie die zugehörigen Anforderungen in Bezug zu EN 81-20:2014;  * Entfernung von doppelten Texten in Bezug auf die Anforderungen an Schutzräume nach EN 81-20 2014;  * Ersatz des Anhang ZA in Bezug des geänderten Normenauftrags M/549/C(2016) 5844 und der Richtlinie 2014/33/EU. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-33-01 AA „Aufzüge“ im Fachbereich „Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteigen“ des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Aufzügen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Gegenüber DIN EN 81-21:2012 und DIN EN 81-21 Berichtigung 1:2014 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Anpassungen der Referenzen sowie die zugehörigen Anforderungen in Bezug zu EN 81-20:2014
  2. Entfernung von doppelten Texten in Bezug auf die Anforderungen an Schutzräume nach EN 81-20 2014
  3. Ersatz des Anhang ZA in Bezug des geänderten Normenauftrags M/549/C(2016) 5844 und der Richtlinie 2014/33/EU

Detailliertere Informationen finden Sie hier