Allgemein

Entwurf Neue Richtlinie VDI 4055: Systematische und effiziente Vernetzung der betrieblichen Sicherheit

Unternehmer sind heutzutage vielfältigen betrieblichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Um diese zu beherrschen, eignet sich das Betriebssicherheitsmanagement (BSM). Es ist ein Instrument, mit dem Risiken identifiziert und Maßnahmen interdisziplinär abgeleitet und somit Haftungsrisiken vermindert werden können. Die neue Richtlinie VDI 4055 wendet sich an Unternehmer, die ein BSM in ihren Unternehmen etablieren wollen. Die in der Richtlinie beschriebenen Anforderungen sollen es Unternehmern ermöglichen, die Bestandteile der betrieblichen Sicherheit in geeigneter Weise zu identifizieren und systematisch zu beherrschen. Einsprüche sind bis zum 30. April 2016 möglich. Detaillierte Informationen finden Sie hier