DIN

Entwurf DIN EN 15051-2/A1 „Exposition am Arbeitsplatz – Messung des Staubungsverhaltens von Schüttgütern – Teil 2: Verfahren mit rotierender Trommel“

Die Norm legt das Prüfverfahren mit rotierender Trommel sowie die entsprechende Prüfeinrichtung fest, die bei der reproduzierbaren Erzeugung von Staub aus einem Schüttgut unter Normbedingungen angewendet wird; außerdem wird die Messung der einatembaren, thorakalen und alveolengängigen Fraktionen dieses Staubs festgelegt, gegebenenfalls unter Verweisung auf bestehende Europäische Normen (siehe Abschnitt 6). Mit dieser Änderung zu EN 15051-2:2013 wird beabsichtigt, den zweiten Absatz von 5.7 zu ändern, indem die Zeitspanne für die Durchführung des Prüfprogramms um 5 s verlängert und nach dem ersten Satz ein zusätzlicher Satz ergänzt werden. Einsprüche sind bis zum 1. Juni 2016 möglich.

Detaillierte Informationen finden Sie hier