DIN

Entwurf DIN EN 14382 „Gas-Sicherheitsabsperreinrichtungen für Eingangsdrücke bis 100 bar“

Der Entwurf legt Anforderungen an Konstruktion, Funktion, Prüfung und Kennzeichnung, Dimensionierung und Dokumentation von Gas-Sicherheitsabsperreinrichtungen (SAE) fest, die in Druckregelanlagen nach EN 12186 und EN 12279 eingesetzt werden. Für Standard-Sicherheitsabsperreinrichtungen, die in den Druckregelanlagen nach EN 12186 oder EN 12279 verwendet werden, sind in Anhang ZA alle relevanten grundlegenden Anforderungen erfasst, mit Ausnahme der äußeren Korrosionsbeständigkeit unter Umgebungsbedingungen, in denen das Auftreten von Korrosion wahrscheinlich ist. Die Anforderungen dieser Norm hinsichtlich Werkstoffe und Funktionsverhalten können auf SAE angewendet werden, die thermische oder die Wirkung elektrischer Energie für den Auslösevorgang verwenden. Die Betriebsparameter des Auslösevorgangs solcher SAE werden nicht in dieser Norm festgelegt. Dieses Dokument gilt nicht für: – SAE vor/an/in Geräten der häuslichen Gasanwendung, die hinter Hausgaszählern installiert sind. – SAE, die in den Gas-Druckregeleinrichtungen in Anschlussleitungen mit einem Norm-Volumenstrom von bis zu 200 m3/h und einem Eingangsdruck bis 5 bar eingebaut sind. Einsprüche sind bis zum 29. Juni 2016 möglich.

Detaillierte Informationen finden Sie hier