Normen

Geändert VDI 3313 Fahrerausweis für motorkraftbetriebene Flurförderzeuge im innerbetrieblichen Werksverkehr mit Sicherheitshinweisen für Fahrer von Sitz-, Stand- und Mitgänger-Flurförderzeugen

Nach Vorgabe der Betriebssicherheitsverordnung und der DGUV Vorschrift 1 müssen vom Unternehmer/Betreiber Gefährdungsbeurteilungen erstellt werden. Anhand der daraus resultierenden Betriebsanweisungen sind Fahrer für motorkraftbetriebene Flurförderzeuge im innerbetrieblichen Werksverkehr bestimmungs- und ordnungsgemäß zu unterweisen.

Geändert VDI 2511 Flurförderzeuge – Regelmäßige Prüfung, Mindestanforderungen

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) schreibt vor, dass Arbeitsmittel zu überprüfen sind. Art, Umfang und Fristen der erforderlichen Prüfungen sind vom Betreiber zu ermitteln. Durch Einführung der BetrSichV ist der bisher übliche Begriff „UVV-Prüfung“ nicht mehr aktuell.

Geändert VDI 3405 Blatt 6.1 Additive Fertigungsverfahren – Anwendersicherheit beim Betrieb der Fertigungsanlagen – Laser-Strahlschmelzen von Metallpulvern

Die Richtlinie beschreibt ein einheitliches Vorgehen, um den sicheren Betrieb von additiven Fertigungsanlagen, die Metallpulver mit dem Laser-Strahlschmelzverfahren verarbeiten, zu gewährleisten. Die Relevanz und Anwendbarkeit bestehender Vorschriften benachbarter Technologiefelder wie dem Schweißen, der Pulvermetallurgie und der Nanopartikel wird im Einzelfall bewertet.

Geändert DIN EN ISO 14118:2018-07 Sicherheit von Maschinen – Vermeidung von unerwartetem Anlauf (ISO 14118:2017); Deutsche Fassung EN ISO 14118:2018

Diese Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern.

Geändert DIN EN 62281:2018-07; VDE 0509-6:2018-07 Sicherheit von Primär- und Sekundär-Lithium-Batterien beim Transport (IEC 35/1384/CD:2017); Text Deutsch und Englisch

Dieser internationale Norm-Entwurf legt Prüfverfahren und Anforderungen für Primär- und Sekundär-Lithiumzellen und -batterien fest, um ihre Sicherheit beim Transport, ausgenommen zur Wiederverwertung oder zur Entsorgung, sicherzustellen.

Geändert DIN EN 61318:2018-07; VDE 0682-120:2018-07 Arbeiten unter Spannung – Konformitätsbewertung anwendbar auf Werkzeuge, Geräte und Ausrüstungen (IEC 78/1203/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Dieser Norm-Entwurf legt Beurteilungsverfahren für Produkte fest, um sicherzustellen, dass diese die Anforderungen der entsprechenden Produktnorm erfüllen, und er ist ausschließlich als Leitfaden bei der Erarbeitung von Produktnormen anzuwenden.

Geändert DIN EN 60079-18/A1:2018-07; VDE 0170-9/A1:2018-07 Explosionsgefährdete Bereiche – Teil 18: Geräteschutz durch Vergusskapselung „m“ (IEC 60079-18:2014/A1:2017); Deutsche Fassung EN 60079-18:2015/A1:2017

Gegenüber DIN EN 60079-18 (VDE 0170-9):2015-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Ergänzung in Abschnitt 9.2; Hinzufügen von Anhang C.

Geändert DIN EN 50413:2018-07; VDE 0848-1:2018-07 Grundnorm zu Mess- und Berechnungsverfahren der Exposition von Personen in elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern (0 Hz bis 300 GHz); Deutsche und Englische Fassung prEN 50413:2018

Dieser Norm-Entwurf enthält die Deutsche Fassung des Europäischen Norm-Entwurfs prEN 50413:2018 mit grundlegenden Festlegungen zur Messung und/oder Berechnung der elektromagnetischen Felder, des induzierten Körperstroms und der spezifischen Absorptionsrate (SAR) mit Bezug auf die Exposition von Personen in elektromagnetischen Feldern.

Geändert DIN EN 14594:2018-07 Atemschutzgeräte – Druckluft-Schlauchgeräte mit kontinuierlichem Luftstrom – Anforderungen, Prüfung und Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 14594:2018

Dieses Dokument legt Mindestanforderungen für Druckluft-Schlauchgeräte mit kontinuierlichem Luftstrom zum Gebrauch mit einer Vollmaske, Halbmaske, einer Haube, einem Helm oder einem Anzug und für Geräte zum Gebrauch bei Strahlarbeiten als Atemschutzgerät (ASG) fest.

Geändert DIN EN 14593-1:2018-07 Atemschutzgeräte – Druckluft-Schlauchgeräte mit Lungenautomat – Teil 1: Geräte mit einer Vollmaske – Anforderungen, Prüfung und Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 14593-1:2018

Dieses Dokument legt Mindestanforderungen für Druckluft-Schlauchgeräte mit Lungenautomat und einer Vollmaske als Atemschutzgerät (ASG) fest. Für Fluchtgeräte und Tauchgeräte und ASG für Strahlarbeiten ohne zusätzliche Schutzeinrichtungen gilt dieser Teil der EN 14593 nicht, obwohl gewisse Anforderungen für den Gebrauch in Verbindung mit Fluchtgeräten und für Fluchtbedingungen angegeben werden.

Kategorien

Datum